Aktuelles

 

                                     Um zu den Beiträgen zu gelangen bitte auf die entsprechenden Objekte klicken

Termine

Keine Einträge vorhanden.




Aktuelle COVID 19 - Regelungen





03.06.2022

1. Herren 30: Aus in der Erstrunde des Verbandspokal

Nach einem erfolgreichen Saisonstart in der Liga mit drei Siegen aus drei Spielen stand für die Herren 30 I die erste Runde des Verbandspokals in St. Augustin auf dem Programm. Gegner waren die 1. Herren 30 des 1. TC Sankt Augustin, die momentan in der Oberliga aufschlagen. Entsprechend schwere Spiele waren also zu erwarten. Dennis Jaekel und Daniel Böhm wurden im Einzel eingesetzt, Thomas und Oliver Eßer gingen im Doppel an den Start.

Dennis Jaekel startete sehr stark in die hochklassige Partie und gewann den ersten Satz mit 6:4. Im zweiten Satz kam der Gegner aber immer besser ins Spiel und konnte durch ein 6:3 den Champions Tiebreak erzwingen. Der Champions Tiebreak ging, zu Freude der zahlreichen Zuschauer, dann mit 10:3 an die Heimmannschaft. Daniel Böhm erwischte einen schwächeren Start und der erste Satz ging mit 1:6 verloren. Trotz einer Führung von 3:1 und einem Spielball zum 4:1 konnte er den zweiten Satz nicht positiv gestalten. Das Spiel ging mit 1:6 3:6 an den Gegner. Auch Thomas und Oliver Eßer hatten es im Doppel mit starken Gegnern zu tun. Konnten die Beiden zu Beginn der Sätze noch gut mithalten und auch jeweils mit 2:1 in Führung gehen, spielte das gegnerische Doppel in der Folge stark auf und hielt in zwei Sätzen die Oberhand.

Somit gab es ein doch deutliches 0:3 gegen den favorisierten Gegner. Die diesjährige Pokalsaison ist für die Mannschaft somit bereits in der ersten Runde beendet. Der nette Ausklang des Abends mit Pizza, Bier und gutem Wetter konnte die Niederlage aber schon fast vergessen machen.

Marko Schmidt - 11:42 @ Spielberichte

30.05.2022

1.Herren 30: Erstes Heimspiel der Saison

Am Sonntag stand das erste Heimspiel unserer Herren 30 gegen TC Colonius 2 an. Nach dem
erfolgreichen Saisonstart mit zwei Auswärtssiegen sollte der Klassenerhalt mit einem weiteren Sieg
endgültig besiegelt werden.
In der ersten Spielrunde traten Thomas Eßer, Benjamin Felske und Patrick Eßer an.
Patrick Eßer verlor den ersten Satz knapp mit 4:6, konnte sich im zweiten Satz jedoch steigern und
profitierte bei einer 4:2 Führung von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Gegners.
Benjamin Felske führte im ersten Satz bereits mit 4:1, traf nach der zum Glück einzigen
Regenunterbrechung des Tages aber auf einen erstarkten Gegner und verlor letztlich 4:6 1:6. Thomas
Eßer unterlag nach hartem Kampf und zwischenzeitlicher Führung im zweiten Satz knapp mit 5:7 4:6,
sodass es mit einem 1:2 in die zweite Runde ging.
Keine einfache Ausgangssituation für Dennis Jaekel, Daniel Böhm und Oliver Eßer, da man
mindestens mit mindestens einem Unentschieden in die Doppel gehen wollte, um noch realistische
Siegchancen zu wahren.
Oliver Eßer erwischte keinen guten Start und verlor den ersten Satz mit 0:6. Er kämpfte sich dann
aber in die Partie und musste sich am Ende denkbar knapp im Tie-Break geschlagen geben.
Daniel Böhm überzeugte in seinem Match durch druckvolles Grundlinienspiel und gewann souverän
6:3 6:4. Ebenfalls sehr souverän und deutlich setzte sich Dennis Jaekel mit 6:1 6:1 durch.
Somit mussten beim Stande von 3:3 die Doppel die Entscheidung bringen.
Verletzungsbedingt konnte der Gegner nur 2 Doppel stellen. Das erste Doppel konnte aufgrund einer
gegnerischen Verletzung auch nicht zu Ende gespielt werden, sodass der Heimsieg perfekt war und
die 3:6 3:6 Niederlage von Thomas und Michael Eßer im zweiten Doppel rein kosmetischer Natur
war.
Der Tag endete gemütlich beim Grillen mit der sehr sympathischen Kölner Mannschaft.

Marko Schmidt - 18:19 @ Spielberichte

16.05.2022

Sonne, Park Atmosphäre und ein großartiger Tag

Die Anreise nach Aachen ist weit und so klingelten die meisten Wecker wohl morgens gegen 6 Uhr und wir machten uns auf die Reise nach Aachen. Die Tennisanlage dort ist wunderschön idyllisch in einem Park gelegen und wir hatten Glück dass den ganzen Tag strahlend blauer Himmel und sommerliche Temperaturen vorhergesagt waren. Perfektes Tenniswetter!
image1.jpeg
Unsere Gegner hatten aufgrund eines positiven Corona Tests am Morgen leichte Probleme 6 Leute zusammen zu bekommen und so wurde spontan noch eine neue Nummer 6 engagiert der eigentlich zum privat spielen zufällig auf der Anlage vorbei gekommen war.

So wie das Wetter liefen dann auch die Matches. In der ersten Runde gewann Dennis Jaekel souverän ohne ein Spiel abzugeben. Benjamin Felske und Oliver Eßer gewannen beide glatt in 2 Sätzen. Ein Traumstart…in der zweiten Runde gewann Patrick Eßer ebenfalls glatt in 2 Sätzen, Daniel Böhm war in top Form und überließ seinem Gegner nur ein Spiel. Ein wahrer Krimi wurde das Match von Thomas Eßer welches er leider nur ganz knapp im Champions-Tiebreak mit 12:14 verlor.

Für die Doppel kam dann Erich Krey für Thomas Eßer rein. Die ersten beiden Doppel mit Dennis Jaekel/Oliver Eßer und Daniel Böhm/Patrick Eßer gingen beide glatt in 2 Sätzen an uns. Das dritte Doppel machte es spannend. Nach 1:6 1:4 Rückstand lief es plötzlich bei Benjamin Felske/Erich Krey und sie gewannen am Ende ohne ein weiteres Spiel abzugeben mit 1:6 6:4 10:6.

Und so ging ein traumhafter Tag zu Ende und wir machten uns auf die Rückreise nach Nümbrecht, einige mit einer kleinen Siegesserie im Gepäck…image2.jpeg

Marko Schmidt - 20:58 @ Spielberichte

Es begann mit einem “Tie-Break Drama”

Zum ersten Mannschaftspiel der Sommersaison traten unsere Damen beim TC BG Bonn  Beuel  an.  In  der  ersten  Einzelrunde  rang  Amelie  Koch  nach  verlorenem  ersten  Satz  ihre Gegnerin im Champions-Tiebreak nieder. Ebenfalls in den Champions-Tiebreak musste Mona Spill. Nachdem sie im ersten Satz einen 1:4 Rückstand wettmachen und den Satz im Tiebreak gewinnen konnte, verlor sie die Partie schließlich knapp im Champions-Tiebreak. Anika Strecker schlug ihre Gegnerin  nach  überlegen  geführtem  ersten  Satzgewinn  erst  im  Tiebreak  des  zweiten  Satzes. 
IMG-20220508-WA0003.jpg
Im zweiten Durchgang musste nur die an Nummer fünf gesetzte Jacqueline Kuhn ihr Match abgeben. Eva Maria Petri und Hannah Nebeling brachten die Damen mit 4:2 in Führung. Bei den folgenden Doppeln ließen die Nümbrechterinnen nichts mehr anbrennen und schlossen das Wettspiel souverän mit 6:3 ab.

Marko Schmidt - 19:55 @ Spielberichte

Mittags werden müde Männer munter

image1.jpegDas erste Spiel unseren 1. Mannschaft der Herren 30 musste aufgrund von Platzmängeln beim Gegner auf 12 Uhr verschoben werden. Diese Verschiebung hat unsere Mannschaft jedoch nicht aus der Bahn geworfen, sondern anscheinend einen extra Spritzer Motivation verpasst. 

Bei sehr schönen Wetter auf der Anlage des TV Tiebreak Troisdorf haben unsere 30er einen spannenden 5:4 Sieg errungen. Es wurde Einzel auf 4 Plätzen gespielt, sodass es nach der ersten Runde in 4 heißen Duellen 2:2 stand. Patrick und Oliver Eßer konnten beide einen Dreisatzsieg erringen, diesen Entscheidungssatz verlor Thomas Eßer leider denkbar knapp. Ebenso hatte Erich Krey das Glück nicht auf seiner Seite und verlor in 2 Sätzen. Die beiden folgenden Einzel konnte unsere Mannschaft wieder für sich entscheiden. Unsere neue Nummer Eins Dennis Jaekel und Benny Felske konnten sich bereits in 2 Sätzen durchsetzen.

Nach den Einzeln stand es somit 4:2 und es wurde noch ein Doppel gebraucht. Diesen wichtigen Punkt konnten Dennis Jaekel und Oliver Eßer in einem weiteren Krimi im Champions Tiebreak für sich entscheiden. Die weiteren Doppel von Thomas Eßer/Benny Felske und Patick Eßer/Michael Eßer wurden leider auf Grund des heute sehr starken Gegners verloren. image2.jpeg
Am Ende des Tages bleibt der erste Sieg der Saison und ein sehr schöner Tag in Troisdorf. Ein Dank geht hiermit auch nochmal an die hervorragenden Gastgeber des TV Tiebreak.

Marko Schmidt - 17:18 @ Spielberichte

 

 
 
 
 
E-Mail
Karte